Logo Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick e.V

Info-Hotline: (030) 655 75 50    


AAA

Klaus Doldinger & Band

Er ist der unbestrittene Altmeister des populären deutschen Jazz, der viele moderne Stilrichtungen in seine Musik integrierte und zugleich einer der international erfolgreichsten Filmmusikkomponist (Das Boot, Die unendliche Geschichte, Tatort…).

Mit seiner Band Passport hat er mittlerweile 35 (!) Alben veröffentlicht. Doldinger kann auf mehr als 5000 Live-Auftritte, Tourneen durch 50 Länder und über 2000 veröffentlichte Kompositionen verweisen. Er wurde mit drei Echos und zahllosen Jazz-Auszeichnungen geehrt.

Dabei ist der inzwischen 80-jährige so agil wie eh und je, gibt weiter neue Impulse in die Musikszene und freut sich, nach früheren Auftritten im Rathaushof am 8. Juli 2017 auf seiner Jubiläumstour nun in der St. LaurentiusKirche zu spielen.

TICKETS ab 29,00 € (zzgl. Gebühren)

PRESSEMITTEILUNG vom 16.05.2017: DOLDINGER FOLGT FISCHER IM KONZERT

Zwei international hochgeschätzte Musiker, die den deutschen Jazz im Osten und im Westen des Landes sowie weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und erfolgreich gemacht haben, sind Anfang Juli in Berlin zu Gast. Günther Fischer gastiert mit seiner Band am Freitag, 7. Juli; Klaus Doldinger & Band spielen am Samstag, 8. Juli 2017 in der St. Laurentius Kirche zum SUMMER JAZZ @Köpenick. Mit populären Jazz-Interpretationen und gelungenen Stil-Fusionen mit Rock, Pop, Funk, Soul und auch Chanson haben beide Ausnahmemusiker ein breites Publikum erreicht und immer wieder für neue Impulse in der Musikszene gesorgt.

Große Filmmusiken

Zudem sind sowohl Günther Fischer, als auch Klaus Doldinger, äußerst erfolgreiche Filmkomponisten, die unvergessliche Melodien geschaffen haben. Fischer komponierte zu zahlreichen Kino-Filmen wie Eolomea (1971), Solo Sunny (1980), Einer trage des anderen Last (1987), Der Tangospieler (1991), Whisky mit Wodka (2009) und zu TV-Serien wie Polizeiruf 110, Der letzte Zeuge oder Die Stein. Klaus Doldinger schuf nicht weniger unvergessene Filmmusiken wie
z. B. die Titelmelodie zum Tatort und Songs zu mancher Folge der Serie, den Soundtrack zum internationalen Kinohit Das Boot (1981), zur Unendlichen Geschichte (1984) und zu TV-Serien wie Liebling Kreuzberg oder Ein Fall für zwei.

Neue Projekte

Der seit Jahren in Irland lebende Fischer ist immer wieder auch mit seiner Band auf Tournee – zweifellos eine der erfolgreichsten und beständigsten Jazzformationen Europas. Einen Schwerpunkt seines aktuellen Programms bilden populäre Songs, die der 2016 verstorbene Manfred Krug auf seinen ersten AMIGA-Schallplatten interpretierte – komponiert zumeist von Günther Fischer. Die Musiker knüpfen damit an ihre langjährige Zusammenarbeit mit Manfred Krug (4 veröffentlichte LPs), sowie mit Veronika Fischer, Uschi Brüning und Regine Dobberschütz an. Unterstützt werden sie dabei von Laura Fischer als Gesangssolistin.

Doldinger hat mit seiner Band Passport mittlerweile 35 (!) Alben veröffentlicht, kann auf mehr als 5000 Live-Auftritte, Tourneen durch 50 Länder und über 2000 veröffentlichte Kompositionen verweisen. Dennoch ist der Altmeister so agil wie eh und jeh, hat 2016 das neue Album Doldinger veröffentlicht und freut sich, auf seiner Jubiläumstour (80!) mit seiner Band endlich wieder in Berlin-Köpenick gastieren zu können.

Die Konzerte in der Stadtkirche St. Laurentius auf der Altstadtinsel Köpenick beginnen jeweils 20 Uhr (Einlass 19:30 Uhr). Tickets gibt es an allen VVK-Stellen und online über Reservix.de.

Willkommen in Deinem Treptow-Köpenick!

Pressekontakt:
Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick, Pressearbeit
Michael Diehl, Tel: +49 (0) 30 – 65 48 43 43
E-Mail: events-presse@tkt-berlin.de

Konzerte mit Jazz-Giganten in der St. Laurentius Kirche
auf der Altstadtinsel Berlin-Köpenick


GÜNTHER FISCHER & Band – Persönliche Videobotschaft
Feitag, 7. Juli 2017, 20 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr

Günther Fischer ist ein Ausnahmemusiker, der mit Manfred Krug, Uschi Brüning, Veronika Fischer u.v.a. musizierte. Er gilt zudem als einer der großen deutschen Filmkomponisten von internationalem Rang (Solo Sunny, Streets of Berlin, Der letzte Zeuge…).

Mit seiner Band – zweifellos eine der erfolgreichsten und beständigsten Jazzformationen Europas –  ist er wieder auf Konzerttour durch Deutschland und Europa und am 7. Juli 2017 in der St. LaurentiusKirche Berlin-Köpenick zu Gast.

Einen Schwerpunkt seines aktuellen Programms bilden populäre Jazzsongs, die der 2016 verstorbene Manfred Krug auf seinen ersten AMIGA-Schallplatten interpretierte. Unterstützt werden die Musiker von Laura Fischer als Gesangssolistin.

 

Tickets ab 23,00 € zuzüglich Gebühren in der Touristinfo Köpenick (Schlossplatz), an allen Vorverkaufsstellen sowie hier online über reservix.de:


KLAUS DOLDINGER & Band – Persönliche Videobotschaft
Samstag, 8. Juli 2017, 20 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr

Er ist der unbestrittene Altmeister des populären deutschen Jazz, der viele moderne Stilrichtungen in seine Musik integrierte und zugleich einer der international erfolgreichsten Filmmusikkomponisten (Das Boot, Die unendliche Geschichte, Tatort…).

Mit seiner Band Passport hat er mittlerweile 35 (!) Alben veröffentlicht. Doldinger kann auf mehr als 5000 Live-Auftritte, Tourneen durch 50 Länder und über 2000 veröffentlichte Kompositionen verweisen. Er wurde mit drei Echos und zahllosen Jazz-Auszeichnungen geehrt.

Dabei ist der inzwischen 80-jährige so agil wie eh und je, gibt weiter neue Impulse in die Musikszene und freut sich, nach früheren Auftritten im Rathaushof am 8. Juli 2017 auf seiner Jubiläumstour nun in der St. LaurentiusKirche zu spielen.

 

Tickets ab 29,00 € zuzüglich Gebühren in der Touristinfo Köpenick (Schlossplatz), an allen Vorverkaufsstellen sowie hier online über reservix.de:

 

Die beiden bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Jazzmusiker und Filmmusikkomponisten aus Ost & West gastieren in der größten Konzertlocation der Altstadt von Berlin-Köpenick!

 

Gastronomische Empfehlung zu den Konzerten:

RESTAURANT-ÜBERSICHT

 

Eine Auswahl attraktiver VERANSTALTUNGEN in der Berliner Kultur- und Erlebnis-Hochburg Treptow-Köpenick:
Von Ausstellung und Festival über Konzert und Party bis Theater und Volksfest in den kommenden Tagen und Wochen: 

.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .

VORSCHAU: SUMMER JAZZ @ KÖPENICK

07. Juli 2017, 20 Uhr: Günther Fischer & Band
08. Juli 2017, 20 Uhr: Klaus Doldinger & Band

Die beiden bekanntesten und erfolgreichsten lebenden Jazzmusiker und Filmkomponisten aus dem früheren Osten und Westen Deutschlands treten  an zwei aufeinander folgenden Tagen an einem Veranstaltungsort auf – in der Stadtkirche St. Laurentius auf der Altstadtinsel von Berlin-Köpenick. Der VVK hat begonnen.

Mehr Informationen und Buchungsmöglichkeit

 

FETE DE LA MUSIQUE

21. Juni 2017, ab 16 Uhr umsonst an vielen Orten

An immer mehr Spielorten in Treptow-Köpenick zwischen Landwehrkanal und Müggelsee: von Adlershof bis Alt-Köpenick, von Baumschulenweg bis Schöneweide  wird zum Sommeranfang (am kommenden Mittwoch) diese große Musikveranstaltung, die Ihre Wurzeln in Frankreich hat und längst international ist, mit Leichtigkeit gefeiert.

Mehr Informationen zum Programm

 

MUSIK IM PARK

vom 7. Juni bis Ende August 2017, mittwochs 18 Uhr, Schlossinsel

Die neue Saison von „Musik im Park“ beginnt: wie gewohnt immer mittwochs, immer um 18:00 Uhr, immer im Schlosspark Köpenick, immer kostenlos im achten Jahr. Für umsonst und draussen – unplugged und ehrlich – von Alternative bis Zummitsingen. Beim gemütlichen Insel-Picknick ein echtes Wohlfühlerlebnis in Berlin-Köpenick!

Mehr Informationen zu Musik im Park

.

KREUZWEGE. DIE HOHENZOLLERN UND DIE KONFESSIONEN

Ausstellung im Schloss Köpenick, von April bis 9. Juli 2017

Die Hohenzollern zählten zu den mächtigsten Reichsfürsten der Frühen Neuzeit. Wie reagierten sie, als Luther, Zwingli und Calvin sie an den Kreuzweg führten und ihnen die alles entscheidende Frage stellten: Woran glaubst Du? Es waren einsame Entscheidungen, die sie treffen mussten – mit Auswirkungen für Tausende von Untertanen in Franken, Brandenburg und Preußen im Zeitalter zwischen Reformation und Aufklärung.

Mehr Informationen zur Sonderausstellung

 

LANGE NACHT DER WISSENSCHAFTEN

24. Juni 2017, 17 – 24 Uhr in Berlin-Adlershof

Für die vielen Angebote in Adlershof braucht es eigentlich mehr als eine Nacht. Zur Klügsten Nacht des Jahres werden wieder abwechslungs­reiche Einblicke in Hoch­tech­nologien, Grundlagen­forschung und Innovationen geboten. Humboldt-Universität zu Berlin, außer­univer­sitäre Forschungs­einrichtungen und technologie­orientierte Unternehmen öffnen die Türen von Labora­torien, Lehr- und Forschungsstätten.

Programm der Langen Nacht in Adlershof

 

LANGE NACHT DER WISSENSCHAFTEN

24. Juni 2017, 17 – 24 Uhr in Schöneweide (HTW)

Maden, Mode, Mumien und viel Virtual Reality präsentiert die HTW. Der Campus wird fantastisch beleuchtet und Dr. Mark Benecke berichtet als Special Guest! Wer wissen möchte, wie Computerspiele entstehen, wie man leisere Waschmaschinen baut oder wie moderne IT-Technologien die Art zu arbeiten, zu spielen oder sich zu kleiden verändern, der findet auf dem Campus Wilhelminenhof passende Gesprächspartner_innen.

Programm der Langen Nacht in OSW

 

HAFENFEST AHOI!
23. bis 25. Juni 2017, Citymarina & Hafenküche,
Köpenicker Chaussee

Sounds and Drinks in der Hafenküche und an der Hafenkante (bis zum Schluss), BBQ, Open Ships, Schnupperfahrten,
Für Kids: Puppentheater, Hüpfburgen, Piraten-Basteln,  u.a.m.

Am Samstagabend: FLASHBACK MONKEYS – live!

Mehr Informationen

 

 

07. Juli 2017, 20 Uhr: GÜNTHER FISCHER & BAND Videobotschaft
08. Juli 2017, 20 Uhr: KLAUS DOLDINGER & BAND  Videobotschaft

Die beiden bekanntesten und erfolgreichsten lebenden Jazzmusiker und Filmkomponisten aus dem früheren Osten und Westen Deutschlands treten an zwei aufeinander folgenden Tagen an einem Veranstaltungsort auf – in der Stadtkirche St. Laurentius auf der Altstadtinsel von Berlin-Köpenick. Beginn: jeweils 20 Uhr, Einlass: ca. 19:30 Uhr.
Der VVK hat begonnen!

Mehr Informationen und Ticket-Buchung

 

 

111 Jahre KÖPENICKIADE

Jürgen Hilbrecht als „Hauptmann“ in einer Paraderolle

Er spielt die wahre Geschichte des Wilhelm Voigt, alias „Hauptmann von Köpenick“ im genialen Einpersonen-Stück „Schuster, Hauptmann, Vagabund“(Autoren: Felix Huby, Hans Münch). Und er hat zum Jubiläum das Stück „Mein Überfall“ entwickelt: Volksschauspieler Jürgen Hilbrecht.
Im Jubiläumsjahr der Köpenickiade wird man ihn mehrfach in „deinem Treptow-Köpenick“ antreffen.

Mehr Informationen zu Hauptmann von Köpenick-Programmen

 

SPÄTH´SCHER WEINGARTEN

von April bis 24. September 2017,  jedes Wochenende

Winzer aus deutschen Anbaugebieten laden im wöchentlichen Wechsel in die Baumschulen Späth in Berlin-Treptow ein.
In jeder Woche bis  Ende September 2017 servieren sie hervorragende Weine und kulinarischen Genuss. Alle Winzer sind persönlich vor Ort um zu informieren und zu beraten. Der Weingarten ist jeden Donnerstag bis Sonntag geöffnet, immer ab 15 Uhr.

Mehr Informationen

Icon Information
Icon Wetter
Icon Facebook