Logo Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick e.V

Info-Hotline: (030) 65 48 43 48    


AAA

Bands


Die folgenden 14 BANDS spielen am Samstag, 8. November 2014 ab 20:00 Uhr live und bis in die Nacht beim Alt-Köpenicker KNEIPENMUSIKFEST im Berliner Südosten.

!! ACHTUNG !!:   Livemusik überall 4 mal von “um” bis “drei Viertel” (oder “Viertel vor”), dann ca. 15 Minuten Pause – z. B. für Euren Location-Wechsel! Das Ticket gilt in jedem Haus!

VVK-Tickets hier online buchen (Altstadt) und im Forum Köpenick


BERLIN BEAT CLUB

lässt den Beatclub wieder aufleben und spielt die tollsten Hits der Sixties Beatmusik: Stones, Beatles, Kinks, Byrds, Doors, Spencer Davis Group, Yardbirds, Small Faces, Who, J.Hendrix, usw.
Da muss man einfach wieder mal tanzen!

freiheit fünfzehn, Freiheit 15.   AFTERSHOW-PARTY mit DJ !!!


BLUEWATER

Rock´n Blues Cover Band mit Jenny Kallabis als Frontfrau. Ihre rockrauchige Bluesstimme wird unterstützt von einer druckvollen Rhythmuscrew und virtuosem Gitarrenspiel. Titel von Janis Joplin, Eric Clapton, St.R.Vaughan und Melissa Etheridge kommen auf eigene Art rüber. Kraftvoller Rock´n Blues mit Gänsehaut-Feeling.

Im Restaurant Luise, Alt-Köpenick 20


C. ADAMS
C. Adams bietet von akustischer handgemachter Musik bis zu kraftvollen rockigen Rhythmen für Jeden etwas. Titel von CCR, Elvis, Shania Twain, Folk-Stücke und irisch angehauchte Cover-Songs sowie Titel von Pop- und Soul-Ikonen wie Whitney Houston. Mit ihrer Stimme und der Gitarre ohne Playbacks liefert sie eine erstklassige One-Woman-Show.

Im Restaurant  Zur Gardestube, Rosenstraße 3


CHILI

Musikalisch geht es quer durch die besten Jahre der Rock’n Roll-, Pop-, und Countrymusik. Beliebte Klassiker der Beatles, CCR, Rolling Stones u.a. gehören bei uns ebenso zum Programm, wie aktuelle Songs und natürlich ihre eigenen Lieder, die auf insgesamt 3 Alben erschienen sind.

Köpenicker Seeterrassen, Müggelheimer Str. 1 a


DOGUS

Die Gruppe Dogus spielt als Quartett traditionelle Oriental Folk Songs, wie sie besonders in Anatolien sehr beliebt sind und zu denen man dort bei vielen Feierlichkeiten nicht nur zuhört sondern mitsingt und ausgelassen mittanzt. Ergänzt wird die Titelliste durch moderne Songs der östlichen Popmusik.

Im Restaurant Lehmofen, Freiheit 12


FRANKIE GOES TO LIVERPOOL

spielt die Klassiker der 60er/70er so, wie sie von den Beat- und Rockkompositeuren erdacht wurden: The Beatles, Beach Boys, Hollies, Kinks, Searchers und andere mehr. Die Band musiziert detailgetreu und mit ansteckender Freude, von atemberaubend-rockig bis melodisch-unplugged in high Quality und Performence.

Im Penta Hotel, Grünauer Straße 1


FRIEDRICH & WIESENHÜTTER

das sind intelligente Texte gepaart mit virtuoser Gitarrenmusik. Friedrich & Wiesenhütter nehmen bei Ihren Konzerten den Zuhörer mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern musikalisch stimmungsvoll zu betrachten.

Cafe MOKKAFEE, Grünstraße 21


GEORGETOWN SOUL

 

Die grosse Leidenschaft von ”Georgetown Soul« sind die Hits des Soul, Jazz & Blues. Ob schnell oder langsam, kraftvoll oder entspannt, laut oder leise: Die Musik ist immer intensiv und auf den Punkt gespielt. Rhythmus, Harmonien, Spielfreude und Können verschmelzen zu einer beeindruckenden Einheit.

Im Ratskeller Köpenick, Alt-Köpenick 21


INIDIJANA & The Bandits

Die 2013 gegründete Band hat den schwarzen Blues drauf. Vermischt mit Elementen aus Texas Blues, Rhythm und Soul und einem Hauch Berliner Großstadtsound, entstand eine mitreißende Musik. Inspiriert durch Musiker  wie Etta James, Bonnie Raitt, Curtis Mayfield, B.B.King u.v.a. tragen sie den Groove in die Großstadt.

Im Waschhaus Alt Köpenick, Katzengraben 19


LARKIN

Die Band um Teufelsgeiger Attila zelebriert mit viel Spaß, Energie und Humor die irische Musik. Aus unterschiedlichen musikalischen Backgrounds haben die Musiker durch neue Arrangements einen eigenen, kraftvollen Stil geschaffen. Mal kantig, ungezügelt und kraftstrotzend und dann wieder verspielt und beschwingt.

Im Krokodil, Gartenstraße 46-48


MARVIN LOUIS & The Silvertones

Fernab oberflächlicher Routine entführen Sie den Konzertbesucher auf eine unvergessliche Reise durch geschmackvollsten Soul, Bossa, Funk, Jazz und Swing. An die Playlist eines Mr. Tarantino auf Kubatrip erinnernd, sind Marvin und seine Silbertöne der rote Teppich jeder guten Veranstaltung. Back to basics!

Im SchlossCafé Köpenick – auf der Schlossinsel


MICARLA

Das sind feurige Rumba, leidenschaftliche Latin- & moderne  Flamencoklänge. Die Band überzeugt durch gefühlvollen Gesang und zaubert zudem mediterrane, lateinamerikanische und rockige Rhythmen aus dem phantasievollen Schlagzeug. Zum Feuerwerk tanzanimierender Klänge und heißer Rhythmen trägt die groovige Rhythmus- und Sologitarre von Uwe Naefe bei.

Im Gesundheitsclub HOCH 2, Alter Markt 11


THE WEST

Die Berliner Band um den Gitarristen und Sänger Olaf Langusch besteht erfolgreich seit 1996 in unterschiedlicher Besetzung. Alle Instrumente werden live gespielt, Schlagzeug und Bass teilweise  im Studio vorproduziert. In ihrem markanten Sound spielen sie ein breites Repertoire aus Rock, Pop und  Stimmungs-Hits.

Auf dem Restaurantschiff ars vivendi, Freiheit 15


WHISKY & SODA light

Nennt sich das gitarren- und gesangsorientierte Musiker-Duo, das handgemachte, ehrliche Musik bietet und uns ins Reich des Country, der Oldies und des Rock and Roll entführt. Sie sind heiß darauf zu spielen und sorgen mit Ausdauer, Erfahrung und Humor dafür, dass es dem Publikum richtig gut geht.

In der Schlossplatz-Brauerei, Alt-Köpenick/Grünstraße


 

 

 

bands-kpenick.html

Icon Information
Icon Wetter
Icon Facebook