Events erleben

Eventkalender

TIPPS DER REDAKTION
Ausgesuchte Event-Highlights aus unserer Region

Eventkalender

 
 
22
Nov

Hexenberg Ensemble - Märchen für Erwachsene

19:30 Späth’sche Baumschulen, Späthstraße 80/81, 12437 Baumschulenweg
Theater & Tanz
Erwachsene

BESCHREIBUNG

15. November: Von dem Fischer un syner Fru / Der gestiefelte Kater
22. November: Von dem Fischer un syner Fru / Der gestiefelte Kater
29. November: Rotkäppchen / Hase und Igel 
6. Dezember: Der gestiefelte Kater / Hase und Igel
13. Dezember: Aschenbrödel / Hase und Igel
20. Dezember: Von dem Fischer un syner Fru / Der gestiefelte Kater 

Karten: 60 €, mit weihnachtlichem 3-Gänge-Menü

Für alle Veranstaltungen am Donnerstag/Freitag ist eine Voranmeldung erforderlich:
www.spaethsche-baumschulen.de > Veranstaltungen > Märchenhütte im Winter

DATUM

November 22 (Freitag) 19:30

VERANSTALTUNGSORT

Späth’sche Baumschulen
Späthstraße 80/81, 12437 Baumschulenweg
22
Nov

Eve Parnell

Der Sonnenstrahl
15:00 - 19:00 Galerie Kunger.Kiez, Karl-Kunger-Straße 15, 12435 Treptow
Ausstellung

BESCHREIBUNG

Eve Parnell ist eine Künstlerin, die sich mit Themen beschäftigt, die im Bereich der bildenden Kunst nicht häufig diskutiert werden. Gleichzeitig führt sie die Tradition der bildenden Kunst fort; verwendet jahrhundertealte Materialien und Techniken und wird als zeitgenössische Künstlerin, die die Herausforderungen für das Kunst-Establishment und die breite Gesellschaft darstellt, anerkannt.

Sie ist eine hochtalentierte Zeichnerin, deren Werke unter anderem in folgenden Kunstsammlungen zu finden sind: der Sammlung seiner kgl. Hoheit, des Prinzen von Wales, im Vatikan, beim Päpstlichen Rat für die Kultur sowie an Bord eines Schiffes der Maltesischen Streitkräfte, das derzeit im Mittelmeer in humanitärem Einsatz unterwegs ist. Sie hatte bereits Ausstellungen in Irland, Großbritannien, Deutschland, Finnland und Italien. Ihre Arbeiten basieren auf der überaus feinen und anspruchsvollen Technik des Bleistiftzeichnens auf höchst empfindlichem Seidenpapier und sie lässt sich durch die nordeuropäische Tradition des Realismus inspirieren, der in der niederländischen Kunst des 15. - 17. Jahrhunderts verwurzelt ist. Die Werke fordern den Betrachter zu genauem Hinsehen auf, sie fordern dazu heraus, vertraute Sichtweisen infrage zu stellen und verleiten durch das Zusammenwirken von technischer Finesse und der Fragilität ätherischer Themen wie beispielsweise Leben und Umwelt dazu, sich auf sie einzulassen.

Eve Parnell studierte Malerei am National College of Art and Design in Dublin und schloss dieses Studium 2002 mit einem Bachelor in Fine Art (Bildende Kunst) ab. Ihr Werk wurde vielfach in un- und außergewöhnlichen Räumlichkeiten ausgestellt, hierzu gehören zum Beispiel das nordirische Parlamentsgebäude Stormont in Belfast, die Botschaft der Republik Irland in Berlin, das Seefahrtsmuseum Forum Marinum in Turku, Finnland und das Päpstliche Irische Kolleg in Rom. Im Mai 2015 wurde eine ihrer Zeichnungen in der St. Patricks Kirche, Donegall Street, in Belfast, Nordirland, in einer persönlichen Präsentation seiner kgl. Hoheit Prinz Charles vorgestellt.

Weitere Informationen:
www.eveparnell.com

Diana Stoffels
0178-659 38 50
kultur@kungerkiez.de

DATUM

November 22 (Freitag) 15:00

VERANSTALTUNGSORT

Galerie Kunger.Kiez
Karl-Kunger-Straße 15, 12435 Treptow
22
Nov

Märchen über Mut und Glück

Märchenabend am Feuer
18:00 Figurentheater Grashüpfer, Puschkinallee 16a, 12435 Treptow
Familien & Kinder

BESCHREIBUNG

An einem ungewöhnlichen Ort – mit einer besonderen Stimmung – taucht der Zuhörer ein in die Welt der Jahrhunderte alten Geschichten und Märchen aus allen Winkeln dieser Erde. Schon in längst vergangenen Zeiten war es ein Ritual, an einem Feuer zu erzählen. Das Figurentheater Grashüpfer knüpft an dieses Ritual an. In der Jurte, an einem wärmenden Feuer, oder auf einer Wanderung im Park, am Ufer eines Flusses, an einem geheimnisvollen Ort kommen Menschen zusammen, um Geschichten zu hören. Die Erzählenden kennen die Kraft der Sprache, beherrschen die Kunst, sie zu nutzen, um Bilder zu erschaffen und den Zuhörer auf die Reise mit zu nehmen, ihm die Tore zu seinen eigenen inneren Bildern zu öffnen, sodass dieser von der Welt zwischen Traum und Wirklichkeit beglückt etwas mit hinausnimmt und weiterträgt. So wandern die Geschichten um die Welt, niemand gehörend und doch geprägt von den Erzählenden selbst, sich immerfort verändernd – und doch: Der Kern bleibt gleich, so wie auch die Themen der Menschheit in ihrem Kern gleich geblieben sind durch die Jahrtausende.

 

DATUM

November 22 (Freitag) 18:00

VERANSTALTUNGSORT

Figurentheater Grashüpfer
Puschkinallee 16a, 12435 Treptow
22
Nov

Abend am Riesenfernrohr

Gamma Andromedae
20:00 Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, 12435 Alt-Treptow
Familien & Kinder
Erwachsene

BESCHREIBUNG

Das Treptower Riesenfernrohr ist mit 21 Metern Brennweite das längste Linsenfernrohr der Welt. Sein Objektivdurchmesser beträgt 68 cm.
Wir erzählen Ihnen, wie es zum Bau des Fernrohrs und der Sternwarte kam und führen anschließend den Gigant in Aktion vor. Gemeinsam beobachten wir anschließend – je nach Sichtbarkeit – unterschiedliche Himmelsobjekte.

Die kommenden Themen und Termine sind:

  • 11.10.   Der Mond
  • 25.10.   Der Doppelstern Alrischa in den Fischen
  • 08.11.   Uranus
  • 22.11.   Gamma Andromedae
  • 13.12.   Orionnebel
  • 27.12.   Orionnebel

Bei ungünstiger Witterung findet ein Ersatzprogramm statt.

Informationen

120 min | Riesenfernrohr | ab 12 Jahre | Eintritt 7 € / 5 €

Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, 12435 Berlin

DATUM

November 22 (Freitag) 20:00

VERANSTALTUNGSORT

Archenhold-Sternwarte
Alt-Treptow 1, 12435 Alt-Treptow
23
Nov

Joe Kucera Trio

feiner Jazz mit Gästen
19:00 Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Lichtenberg
Konzerte

BESCHREIBUNG

Erleben Sie die Band Joe Kucera Trio live im großen Saal!

DATUM

November 23 (Samstag) 19:00

VERANSTALTUNGSORT

Kulturhaus Karlshorst
Treskowallee 112, 10318 Lichtenberg
23
Nov

ErLesenes am Samstag

Reisezauber – von und mit Annegret Herzberg
10:30 Kukturzentrum Schöneweide , Schnellerstraße 81, 12439 Oberschöneweide
Lesungen & Vorträge

BESCHREIBUNG

Vor 30 Jahren fiel völlig überraschend die Mauer. Auch wir, ein Freundeskreis, der sich einmal im Monat im Hinterzimmer einer Berliner Gaststätte traf, glaubten unseren Ohren nicht zu trauen, als die Wirtin die Tür aufriss und rief: „ Die Mauer ist weg, die Grenze ist offen!“ Wir sahen uns an, das konnte nicht wahr sein. Aber es war wahr und noch in  derselben Nacht fuhren wir an die Grenze und gingen nach Westberlin, ein Gang, der noch am Tag zuvor Republikflucht gewesen wäre und Gefängnis oder Tod bedeutet hätte.
Diese und andere Erlebnisse von November 1989 bis Silvester erzählt Annegret Herzberg authentisch in einem Text, den sie im Januar 1990 verfasste und der 1991 im Rundfunk gesendet wurde.
Nach dem Hören dieses Textes wird noch Zeit sein, mit der Autorin über die eigenen Erinnerungen an den Mauerfall ins Gespräch zu kommen.
Mit Frühstücksangebot!

DATUM

November 23 (Samstag) 10:30

VERANSTALTUNGSORT

Kukturzentrum Schöneweide
Schnellerstraße 81, 12439 Oberschöneweide
23
Nov

MET Opera: Glass - Akhnaten

Gesungen in Englisch und in alten Sprachen mi
19:00 Kino Union, Bölschestraße 69, 12587 Friedrichshagen
Konzerte

BESCHREIBUNG

Altersfreigabe: FSK 6

Laufzeit: ca. 240 min.

Originaltitel: MET Opera: Akhnaten

Darsteller: Anthony Roth Costanzo, J`nai Bridges, Dísella Lárusdóttir, Aaron Blake

Genre: Oper / Ballett Verleih: Concorde Filmverleih

 

DATUM

November 23 (Samstag) 19:00

VERANSTALTUNGSORT

Kino Union
Bölschestraße 69, 12587 Friedrichshagen
23
Nov

Johnny Cash - das legendäre Knastkonzert mit dem Komponistenviertel

18:00 - 20:30 Kunstanstalt, Seelenbinderstraße 26, 12555 Köpenick
Konzerte

BESCHREIBUNG

DATUM

November 23 (Samstag) 18:00

VERANSTALTUNGSORT

Kunstanstalt
Seelenbinderstraße 26, 12555 Köpenick
23
Nov

Eve Parnell

Der Sonnenstrahl
15:00 - 19:00 Galerie Kunger.Kiez, Karl-Kunger-Straße 15, 12435 Treptow
Ausstellung

BESCHREIBUNG

Eve Parnell ist eine Künstlerin, die sich mit Themen beschäftigt, die im Bereich der bildenden Kunst nicht häufig diskutiert werden. Gleichzeitig führt sie die Tradition der bildenden Kunst fort; verwendet jahrhundertealte Materialien und Techniken und wird als zeitgenössische Künstlerin, die die Herausforderungen für das Kunst-Establishment und die breite Gesellschaft darstellt, anerkannt.

Sie ist eine hochtalentierte Zeichnerin, deren Werke unter anderem in folgenden Kunstsammlungen zu finden sind: der Sammlung seiner kgl. Hoheit, des Prinzen von Wales, im Vatikan, beim Päpstlichen Rat für die Kultur sowie an Bord eines Schiffes der Maltesischen Streitkräfte, das derzeit im Mittelmeer in humanitärem Einsatz unterwegs ist. Sie hatte bereits Ausstellungen in Irland, Großbritannien, Deutschland, Finnland und Italien. Ihre Arbeiten basieren auf der überaus feinen und anspruchsvollen Technik des Bleistiftzeichnens auf höchst empfindlichem Seidenpapier und sie lässt sich durch die nordeuropäische Tradition des Realismus inspirieren, der in der niederländischen Kunst des 15. - 17. Jahrhunderts verwurzelt ist. Die Werke fordern den Betrachter zu genauem Hinsehen auf, sie fordern dazu heraus, vertraute Sichtweisen infrage zu stellen und verleiten durch das Zusammenwirken von technischer Finesse und der Fragilität ätherischer Themen wie beispielsweise Leben und Umwelt dazu, sich auf sie einzulassen.

Eve Parnell studierte Malerei am National College of Art and Design in Dublin und schloss dieses Studium 2002 mit einem Bachelor in Fine Art (Bildende Kunst) ab. Ihr Werk wurde vielfach in un- und außergewöhnlichen Räumlichkeiten ausgestellt, hierzu gehören zum Beispiel das nordirische Parlamentsgebäude Stormont in Belfast, die Botschaft der Republik Irland in Berlin, das Seefahrtsmuseum Forum Marinum in Turku, Finnland und das Päpstliche Irische Kolleg in Rom. Im Mai 2015 wurde eine ihrer Zeichnungen in der St. Patricks Kirche, Donegall Street, in Belfast, Nordirland, in einer persönlichen Präsentation seiner kgl. Hoheit Prinz Charles vorgestellt.

Weitere Informationen:
www.eveparnell.com

Diana Stoffels
0178-659 38 50
kultur@kungerkiez.de

DATUM

November 23 (Samstag) 15:00

VERANSTALTUNGSORT

Galerie Kunger.Kiez
Karl-Kunger-Straße 15, 12435 Treptow
23
Nov

Märchen über Mut und Glück

Märchenabend am Feuer
18:00 Figurentheater Grashüpfer, Puschkinallee 16a, 12435 Treptow
Familien & Kinder

BESCHREIBUNG

An einem ungewöhnlichen Ort – mit einer besonderen Stimmung – taucht der Zuhörer ein in die Welt der Jahrhunderte alten Geschichten und Märchen aus allen Winkeln dieser Erde. Schon in längst vergangenen Zeiten war es ein Ritual, an einem Feuer zu erzählen. Das Figurentheater Grashüpfer knüpft an dieses Ritual an. In der Jurte, an einem wärmenden Feuer, oder auf einer Wanderung im Park, am Ufer eines Flusses, an einem geheimnisvollen Ort kommen Menschen zusammen, um Geschichten zu hören. Die Erzählenden kennen die Kraft der Sprache, beherrschen die Kunst, sie zu nutzen, um Bilder zu erschaffen und den Zuhörer auf die Reise mit zu nehmen, ihm die Tore zu seinen eigenen inneren Bildern zu öffnen, sodass dieser von der Welt zwischen Traum und Wirklichkeit beglückt etwas mit hinausnimmt und weiterträgt. So wandern die Geschichten um die Welt, niemand gehörend und doch geprägt von den Erzählenden selbst, sich immerfort verändernd – und doch: Der Kern bleibt gleich, so wie auch die Themen der Menschheit in ihrem Kern gleich geblieben sind durch die Jahrtausende.

 

DATUM

November 23 (Samstag) 18:00

VERANSTALTUNGSORT

Figurentheater Grashüpfer
Puschkinallee 16a, 12435 Treptow
23
Nov

Geheime Gärten – Erotische Märchen

Erotischer Märchenabend
20:30 Figurentheater Grashüpfer, Puschkinallee 16a, 12435 Treptow
Erwachsene

BESCHREIBUNG

// ab 16 Jahre

DATUM

November 23 (Samstag) 20:30

VERANSTALTUNGSORT

Figurentheater Grashüpfer
Puschkinallee 16a, 12435 Treptow