Dahmeradweg

Entlang der grünen Ufer

Streckenlänge: 29,00 km
Ausgangspunkt: Altstadt Köpenick
Ziel: S-Bhf Königs Wusterhausen
Gesamtfahrzeit: 2 h
Schwierigkeitsgrad: leicht
E-Bike

Ob herausfordernde Anstiege oder ausgiebige Touren, mit dem E-Bike kommen Sie an jedes Ziel. Erkunden Sie Berlins Outdoor-Region Nummer Eins mit dem E-Bike

Buchen

Streckenbeschreibung

Altstadt Köpenick, Dammbrücke, wo die Dahme in die Spree mündet. Folgen Sie der  Straße Alt Köpenick bis zum Schloss Köpenick, überqueren Sie die Müggelheimer Straße und fahren Sie links am Frauentog mit Solarbootpavillon vorbei. 

Biegen Sie nun rechts in die alte Fischersiedlung, dem Kietz, ab und folgen Sie der Gartenstraße und der Charlottenstraße. Hier biegen Sie rechts in die Wendenschlossstraßeab und folgen dieser über 2,3 km bis zum Abzweig Müggelbergallee. Hier bitte rechts einbiegen zum Dahmeufer und die Dahme per Fähre F 12 überqueren (verkehrt ganzjährig außer bei Nebel und Eis, Takt 10/20 min, Achtung: nach 20 Uhr kein Fährbetrieb mehr). 


Am anderen Dahmeufer folgen Sie der Wassersportallee, biegen links in die Regattastraße ein. Folgen Sie dieser und der Sportpromenade über 4,4 km bis zum Dorfplatz Karolinenhof. Von hier aus halten Sie sich links entlang der die Rehfeldstraße, weiter entlang der Rohrwallallee und biegen rechts in den Sielower Weg ein. Anschließend zweigen Sie links in die Vetschauer Allee ab und folgen dem Adlergestell 1,6 km bis zum Ortskern Schmöckwitz .

Biegen Sie links in die Wernsdorfer Straße ab und fahren Sie 3,5 km bis Ortseingang Königs Wusterhausen, OT Wernsdorf. Hier folgen Sie der Dorfstraße bis zum Ortszentrum und halten sich rechts auf dem Fahrrad- und Fußweg parallel zur Niederlehmer Chaussee. 

Diese geht über in die Wernsdorfer Straße und in die Karl-Marx-Straße. An der Ecke Dorfstraße (hinter dem Sportplatz Niederlehme) biegen Sie rechts ein und gelangen über die Kirchstraße links wieder zurück zur Hauptstraße.

Nach 800 m führt rechts eine Fahrrad- und Fussgängerbrücke über die Dahme nach Königs Wusterhausen. (Hier ist ein Abstecher in die Rundfunkstadt möglich (Niederlehme, Königs Wusterhausen, Neue Mühle ca. 8 km zusätzlich)

Fahren Sie auf der Karl-Marx-Straße durch Niederlehme weiter geradeaus (fehlender Radweg!) und weiter die Friedrich-Ebert-Straße entlang. Schließlich führt Sie die Zernsdorfer Straße bis zur historischen Schleuse Neue Mühle.